Am 23. März zeichnete der Kreissportverband Segeberg zahlreiche Vereine, Teams, Sportler und Sportabzeichen-Prüfer aus dem Kreis bei einer Feierstunde in der Jugendakademie Segeberg für ihren sportlichen Einsatz aus.

Der BSV Kisdorf sowie die Schule Kisdorf war Dank der erfolgreichen Kooperation der Sparte Turnen/Leichtathletik des BSV mit der Grund- und Gemeinschaftsschule Kisdorf gleich mehrmals unter den Preisträgern.

Der BSV Kisdorf erreichte im Kreiswettbewerb für die Abnahme von insgesamt 306 Sportabzeichen in der Kategorie Vereine bis 500 Mitglieder den 1. Platz. Sportabzeichenobfrau Eva Lüdemann-Strunck, die gleichzeitig als Sportabzeichen-Prüferin geehrt wurde, nahm einen Scheck über 500 Euro für den Verein entgegen. Ebenfalls einen Preis für den BSV erhielt das Team Jedermann/Prellball , das seit Jahren eifrig an diesem Wettbewerb teilnimmt.
Jedermann 2015 Foto: S. Schenkel

Auch die Grundschule Kisdorf gehörte zu den Preisträgern. Im Schulwettbewerb des Landes Schleswig-Holstein belegte sie mit 142 Sportabzeichen den 5. Platz. Und über einen weiteren Preis konnte man sich ebenso freuen, denn die Klasse 7b gewann beim Klassenwettbewerb der Schulen einen Geldpreis für die Anschaffung von Sportmaterialien für ihre Schule.

Die neue Sportabzeichensaison hat bereits begonnen und die Kooperation mit der Schule Kisdorf wird erfolgreich fortgesetzt. Einige Kinder sind bereits mit ihrem Sportabzeichen fertig, da wir schon vieles in der Sporthalle absolvieren konnten.

Bis zum Oktober können erneut Sportler aller Altersklassen kostenfrei und ohne Vereinsmitgliedschaft sich den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens stellen. Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten durch verschiedene Sportarten (wie z.B. Leichtathletik, Turnen, Radfahren, Schwimmen) das Sportabzeichen zu erreichen. Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann sich bei Eva Lüdemann-Strunck, Tel. 04191-4369 oder unter  http://www.bsv-kisdorf.de/index.php/sportabzeichen2 erkundigen.