20.10.2019
BSV Sommerfreizeit 2020
für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren
09.07. – 23.07.2020
 
Den richtigen Mix aus Erlebnisurlaub und Erholung bietet unsere BSV Kisdorf Kombi-Reise. Die ersten 6 Tage sind wir mit dem Kanu in der atemberaubenden Tarnschlucht unterwegs, anschließend fahren wir zum Entspannen ans Mittelmeer. Unser Campingplatz in Argelès-sur-Mer liegt direkt am traumhaften Sandstrand.
 
1. Woche: Kanu-Tour auf dem Tarn Die Tarnschlucht (Gorges du Tarn) ist eine der spannendsten Landschaften im Süden Frankreichs. Sie liegt inmitten des Nationalparks Cevennen, welcher aufgrund seiner Einzigartigkeit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Wir entdecken den unvergleichlichen Charme der kleinen, französischen Dörfer und tauchen ein in die intakte, unberührte Natur.
Mitten in den Cevennen hat der Tarn einen der schönsten Canyons Europas geschaffen. In unübersehbaren Kurven, Schlingen und Schleifen sucht sich der Fluss seinen Weg durch das gigantische Felsen- und Waldtal. Nach jeder Biegung erlebt man neue Überraschungen, muss durch Stromschnellen hindurch oder über eine Sandbank hinweg. Die Felswände steigen manchmal bis zu 600 m Höhe empor und riesige Felskulissen stellen sich dem Fluss in den Weg.
Nach der ersten Nacht im Bus kommen wir vormittags an unserem ersten Zeltplatz und der Kanustation Montbrun an. Den ersten Tag lernen wir uns einander besser kennen und machen uns mit dem Material für unsere Kanutour vertraut. Eine umfangreiche Kanueinführung, Übungsfahrten und Kentertraining stehen ebenfalls auf dem Programm, damit wir ab dem zweiten Tag gut gerüstet in das Kanu-Abenteuer starten können. Während unserer mehrtägigen Kanutour schlafen wir jede Nacht auf einem anderen Campingplatz. Das Zeltmaterial wird in Gepäcktonnen im Kanu mitgeführt. An den jeweiligen Übernachtungsstationen können wir nach dem Kanufahren die faszinierende Landschaft der Tarnschlucht entdecken. Auch auf dem Fluss eröffnen sich immer wieder spannende Einblicke, so kann man zum Beispiel eine Höhle erkunden oder am Sprungfelsen seinen Mut beweisen.

Die Campingplätze und Zelte: Bei den Übernachtungsplätzen handelt es sich um einfache Campingplätze, Aire naturelles und PAJs (Jugendcampingplätze). Insbesondere die PAJ haben einen einfachen Standard, dafür sind wir meist alleine und können uns ungestört austoben. Wir übernachten in Iglozelten für zwei Personen, die wir abends auf unserem Platz aufbauen und morgens wieder in unserer Kanutonne verstauen.

Die Kanadier: Für unsere Kanutour werden wir mit hochwertigem Kanumaterial ausgestattet. Zum größten Teil sind Old Town Kanadier im Einsatz, die sich in der Beherrschbarkeit und Lenkmöglichkeit von den meisten Kanus, die in Frankreich vermietet werden, positiv abheben. Die Old Town Kanadier sind besonders zum Kanuwandern geeignet und bieten genügend Platz für die Transport - und Gepäcktonnen. Kanufahren ist abenteuerlich, doch bei Einhaltung gewisser Verhaltensregeln ungefährlich. Unerfahrene Kanufahrer können den Tarn, nach der umfangreichen Einweisung unserer Betreuer, sicher hinunterfahren.

Die fünf Tage auf dem Wasser: Der Tarn entspringt in den Cevennen am Mont Lozère. Von Florac bis St. Enimie durchfließt er ein landschaftlich herrliches Tal. Hinter St. Enimie beginnt der Höhepunkt des Tarn mit den Gorges du Tarn. Bis zum Ende der Schlucht bei Peyreleau erhält der Fluss, abgesehen von einigen kleineren Nebenflüssen, sein Wasser vorwiegend aus zahlreichen unterirdischen Karstquellen.
Der 1. Tourentag führt von Montbrun vorbei an dem Dörfchen Castelbouc bis zum wunderschönen, mittelalterlichen Dörfchen St. Enimie. Eine sehr abenteuerliche und abwechslungsreise Strecke mit vielen Hindernissen, die aber für jeden zu schaffen ist.
Am 2. Tourentag geht es vorbei an einem Wasserfall, einer Höhle und wunderschönen Dörfern, dessen alte Häuser direkt am Flussufer liegen, bis nach La Malène im Zentrum des Tarn.
Am 3. Tourentag kommen wir mit dem Kanu auf dem Weg nach Les Vignes nur bis zum Felssturz Pas du Soucy. Die letzten zwei Kilometer werden unsere Kanus und das Gepäck mit dem Auto umfahren, während wir wandern und uns den Felssturz ansehen.
Der 4. Tourentag beginnt mit einer recht flotten Passage, bei der wir zusätzlich auch Helme tragen werden; bei Le Rozier weitet das Tal und wird hügelig, bleibt aber malerisch.
Der 5. Tourentag führt uns als Kanuabschluss von Mostuéjouls nach Aguessac.

Verpflegung während der Kanutour: Die Verpflegung während unserer mehrtägigen Kanutour ist, für unsere Art zu reisen, gradewegs luxuriös. Wir bekommen jeden Abend warmes Abendessen fertig zubereitet auf unsere Campingplätze gebracht. Da die Auslieferung sozusagen direkt vom Herd erfolgt, muss das Essen nicht noch einmal warm gemacht werden. Alle Lebensmittel für das Frühstück und für den Mittagssnack haben wir während der Tour in einer extra Kanutonne dabei. Das Küchenteam füllt diese abends wieder auf. Baguette holen wir uns jeden Morgen direkt vom Bäcker. Gegessen wird immer gemeinsam als eine Gruppe an Tischen und Bänken, oder im Sitzkreis während unserer Kanupausen. Für sein Geschirr ist jeder selbst verantwortlich. Die Behälter der Essenslieferung waschen wir kurz nach dem Abendessen gemeinsam ab.

Organisation und Material: Die Organisation der Reise übernimmt im Hintergrund das Reiseunternehmen Voyage Gruppenreisen. Diese stellen uns die Kanus, Paddel, Schwimmwesten, Helme, Zelte, Isomatten und vieles mehr zur Verfügung. Voyage Gruppenreisen ist auch für unsere An- und Abreise verantwortlich, unsere zweite Woche am Mittelmeer, sowie für unsere Verpflegung.

2. Woche: Argelès-sur-Mer Der französische Ort Argelès-sur-Mer liegt wenige Kilometer vor der spanischen Grenze, nahe Perpignan, der sonnigsten Stadt Frankreichs. Eingebettet in eine mediterrane Landschaft schmiegt sich der 7 km lange Sandstrand an die Hügel der Pyrenäen. Der Strand zählt zu den saubersten des Mittelmeeres und wird von der Rettungswache überwacht. Neben dem herrlichen Strand bietet der Badeort Bars, Cafés, Restaurants, Boutiquen, Souvenirläden und Märkte. Wir übernachten die zweite Woche auf dem Campingplatz Le Roussillonnais, der in einem kleinen, schattigen Wäldchen direkt am Strand liegt. Unsere Steilwandzelte mit Holzfußboden formen unseren eigenen, abgeschirmten Gruppenbereich. Hier lässt es sich gutgehen.

Programm der zweiten Woche: Die zweite Woche dient zum Entspannen nach den Abenteuern in der Tarnschlucht. Doch das Relaxen am Strand und das Abkühlen im Meer sind noch lange nicht der einzig mögliche Programmpunkt. Wir wollen als Gruppe weiter zusammenbleiben und gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten starten. Gemeinsam die Stadt Argelès-sur-Mer erkunden, gemeinsam mit den Oceankajaks in See stechen, gemeinsam auf dem Campingplatz die hochwertigen Sportanlangen nutzen. Voyage Gruppenreisen bietet zudem jeden Tag verschiedene Aktivitäten an (Frühschwimmen, Batiken, Volleyballturnier, Surferbändchen knüpfen…), an denen wir nach Lust und Laune teilnehmen können.

Ausflüge: Neben den genannten Aktivitäten gibt es außerdem die Möglichkeit gegen einen Aufpreis an bestimmten Ausflügen teilzunehmen. Welche Ausflüge wir als ganze Gruppe dazu buchen, hängt vom Interesse jedes Einzelnen ab und muss im Vorwege beschlossen werden.
Tagesausflug nach Carcassonne: Die mittelalterliche Siedlung Carcassonne ist die in ihrer Gesamtheit am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Europas und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Tagesausflug nach Barcelona: Olympiastadt von 1992, eine der schönsten Metropolen des Mittelmeers, Stadt des Jugendstilkünstlers Gaudí, der überschäumenden Lebensfreude und der bacchantischen Märkte - die katalanische Metropole muss jeder mal gesehen haben.
Bootstour nach Collioure: Mit dem Boot geht es in das traumhaft schöne, bunte Fischerdorf Collioure.
Mountainbike / Schnorchel-Tour: Wir fahren am Strand und Hafen von Argelès entlang über einen kleinen Berg bis zu unserem Schnorchel-Spot. Ausgerüstet mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen wird hier die Unterwasserwelt erkundet. Dauer: ca. 4-5 Std.
Mountainbike: Küsten-Tour nach Collioure: Wir fahren nach Collioure, ein Fischerdorf, das in eine Felsbucht gebaut wurde. Hier haben wir Zeit durch die bunten Gassen zu Bummeln und ein Eis zu essen. Dauer: ca. 4-5 Std.
Mountainbike - Power-Tour: Ausdauernde Fahrradfahrer erklimmen über Trails und Schotterpisten das Massif des Albères. Ziel ist der 790 m hoch gelegene Überwachungsturm, von dem aus sich ein unvergesslicher Blick über die gesamte Côte Vermeille bietet. Downhill geht‘s zurück ins Camp. Dauer: ca. 5-6 Std.

Verpflegung am Mittelmeer: In Argelès-sur-Mer wird uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit landestypische Brotspezialitäten, sowie Brötchen, Vollkorn- und Knäckebrot, Müsli, Cornflakes und andere Frühstückscerealien, Nuss-Nougat-Creme, Marmelade und Honig, Frischkäse, Käse und Wurst, Obst und Gemüse, Kaffee, Tee, Milch und Kakao geboten. Es ist alles da, um den Tag schwungvoll zu beginnen und für das vielfältige Aktivangebot Energie zu tanken. Für den großen Hunger zwischendurch haben wir die Möglichkeit uns Lunchpakete zuzubereiten, die im Gruppenkühlschrank aufbewahrt werden können. Am Abend gibt es ein abwechslungsreiches Menü mit viel frischem Salat und Obst. Am Abreisetag bekommen wir im Laufe des Tages einen Snack und können uns ein Lunchpaket für die Heimreise zubereiten.
Getränkeservice: Von ca. 10:00 – 22:00 Uhr bekommen wir gekühltes Wasser mit und ohne Kohlensäure aus Wasserspendern sowie Eistee und Saftgetränke aus Getränke-Dispensern zur Verfügung gestellt.
Küchenspaß: An ausgewählten Tagen werden die Mahlzeiten mit unserer Hilfe unter Anleitung erfahrener Küchenmitarbeiter zubereitet. Außerdem spülen die Helfer nach dem Essen das Küchengeschirr und wischen die Tische ab. Das private Geschirr spült jeder selbst.
Vegetarier und Allergien: Vegetariern werden selbstverständlich Gerichte ohne Fleisch zubereitet. Eine Abfrage über Vegetarier und Allergiker wird natürlich vor Reisebeginn durchgeführt.

Gepäck und Packliste
Gepäck zur Busfahrt:
Zu unserer Sicherheit wird sich genau an die gesetzlichen Beladungsgrenzen bei Reisebussen gehalten, wodurch nur eine bestimmte Gepäckmenge befördert werden kann. Für die Busfahrt ist somit pro Person nur Folgendes möglich: • 1 Gepäckstück (Reisetasche oder weicher Koffer): max. 80x50x35 cm, max. 20 kg • 1 Handgepäck: max. 40x30x25 cm, max. 5 kg für den Businnenraum • 1 Schlafsack (extra gepackt) Die Mitnahme von Übergepäck oder Übergrößen ist auf Grund des begrenzten Kofferraumvolumens der Busse nicht möglich und wird beim Einstieg voraussichtlich abgelehnt. Es werden keine Hartschalenkoffer befördert. Jeder Teilnehmer muss seine Gepäckstücke selbst wiedererkennen und alle auf einmal tragen können.

Gepäck zur Kanufahrt: Am ersten Tag in Frankreich, packen wir unser Gepäck um. Jeder Teilnehmer bekommt eine wasserdichte Transporttonne (50 l.), in der er sein Gepäck (einschließlich Schlafsack) für die erste Woche Kanufahren packt. Das Zelt muss bei einem der beiden Zeltpartner ebenfalls in die Tonne. Das restliche Gepäck im Koffer/Tasche wird für eine Woche sicher eingelagert.

Gepäck am Mittelmeer: Auf dem Campingplatz in Argelès-sur-Mer haben wir Zugriff auf unser gesamtes Gepäck, das in unseren eigenen Zelten lagert. Auf dem Campingplatz gibt es außerdem die Möglichkeit Wäsche zu wachen, falls dieses nötig ist.

Packliste:
Handgepäck: gültiger Reisepass oder Personalausweis, Krankenversicherungskarte, Snacks & Getränke, Reiseapotheke, Brotdose
Koffer/Tasche: Essgeschirr und Besteck, Strand- & Duschhandtücher, Badesachen, Waschzeug, Feste Schuhe, Wasserschuhe, Sonnenhut, Sonnenbrille & Sonnencreme, Mückenschutz, Regenjacke, Lange Hose & dicker Pullover (in der Nacht kann es kalt werden), Spannbettlaken, Taschenlampe, Schlafsack & Kissen
Extra Gepäckstück: warmer Schlafsack

Die Reisebusse
Die für uns eingesetzten Reisebusse sind mit Schlafsitzen, Beckengurten, Klimaanlage, WC und i.d.R. auch DVD-Player ausgestattet. Alle Busse werden regelmäßig (mehrmals jährlich) von neutralen Unternehmen wie TÜV und/oder Dekra auf technische Fehler überprüft und unterliegen so immer den neuesten Sicherheitsvorschriften. Die Fahrten werden konsequent im Rahmen der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten geplant:
• Die Fahrten werden in der Regel mit 2 Fahrern durch- geführt. Nach dem Gesetz darf jeder Fahrer während einer 21-stündigen Schichtzeit 10 Stunden am Steuer sitzen. Nach dieser Schichtzeit ist eine Pause von min- destens 9 Stunden vorgeschrieben.
• Ist aufgrund der langen Reise die Fahrt mit zwei Fahrern nicht durchführbar, werden weitere Fahrer als Zubringerfahrer eingesetzt.

Verhaltensregeln
Ohne Regeln geht es nicht. Wir wollen alle zusammen eine wunderschöne Zeit haben. Jeder Einzelne ist dafür verantwortet und von jedem Einzelnen erwarten wir genau diese Einstellung. Dies ist eine Gruppenreise und als gemeinsam gut funktionierende Gruppe wollen wir unseren Urlaub erleben!


Nachtruhe:
Der Beginn der Nachtruhe ist von Campingplatz zu Campingplatz verschieden. Wir halten uns immer an die Nachtruhe und verhalten uns generell rücksichtsvoll gegenüber anderen Campinggästen.
Ausgezeiten: Natürlich ist es möglich, dass sich Gruppenteilnehmer tagsüber oder am Abend eine Auszeit von der Gruppe nehmen um z.B. das nächste Café zu erkunden. Dies ist aber nur zu dritt (Dreierregelung) und nach Absprache mit den Betreuern erlaubt.
Wir erwarten: Wir erwarten gegenseitigen Respekt, wir befolgen die Anweisungen der Betreuer und wir helfen uns gegenseitig.
Keinerlei Toleranz: Keinerlei Toleranz zeigen wir bei Drogenkonsum/-besitz, Alkoholmissbrauch, jeglicher Form von Gewalt, Diskriminierung, Diebstahl, sexuellen Übergriffen, Radikalismus und Fremdenfeindlichkeit. Jugendliche die in dieser Weise auffällig werden, müssen vorzeitig auf eigene Kosten abreisen.

Die Betreuer
Die Betreuer bestehen aus einem Team um Erik Schwang (Abteilungsleiter Basketball im BSV Kisdorf). Erik war die letzten Jahre bereits mehrfach am Tarn und in Argelès-sur-Mer. Er kennt die Gegenden und den Fluss mehr als gut und kann uns super durch dieses Abenteuer führen. Erik besitzt den DLRG-Rettungsschwimmerschein, einen Erste-Hilfe-Schein und die Jugendleiter-Card (Juleica). Unsere anderen Betreuer werden nahezu dieselben Qualifikationen besitzen und sind super geeignet um diese BSV Sommerfreizeit zu begleiten.

Interesse: Anmeldung / Fragen
Ihr habt Interesse mitzukommen um zwei Wochen tollsten Urlaub zu genießen? Direkt anmelden könnt ihr Euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber einen Platz reservieren! Meldet Euch unbedingt bei Erik Schwang, wenn ihr Interesse habt. Bei Fragen oder Unklarheiten steht Erik ebenso gerne zur Verfügung. Erik Schwang: Mobil/WhatsApp: 0157-82894877, per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Meldet Euch! Reserviert Euch euren Platz!

28.10.2019
Stärke Deine Tiefenmuskulatur und verbessere Deine Körperwahrnehmung mit der Pilates Methode!
Ab dem 5. Dezember 2019 bietet der BSV Kisdorf einen zweiten Pilates Plus* Kurs an.
Start ist Donnerstag, 05. Dezember 2019, 17.55 – 19.00 Uhr, Tanzsaal BSV Kisdorf, Am Sportplatz 13, 24629 Kisdorf.
Der Kurs ist ein Ganzjahreskurs und kostet inklusive der monatlichen Vereinsgrundgebühr 18,00 Euro.

Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode mit dem Ziel, die Muskulatur sowie auch die Tiefenmuskulatur zu kräftigen, verkürzte Muskulatur zu dehnen und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Der Fokus liegt im Aufbau eines stabilen Körperzentrums, dem Powerhouse, bestehend aus der tiefliegenden Bauch- und Rückenmuskulatur und dem Beckenboden. Zentrale Elemente des Trainings sind eine tiefe, bewusste Atmung, Konzentration, Achtsamkeit, sowie fließende Übergänge zwischen den Übungen.

Abwechslungsreicher Unterricht, unter Einbezug von Kleingeräten und schöner Musik in Wohlfühlatmosphäre runden das Training ab, mit dem Beweglichkeit, Kraftausdauer und Körperhaltung verbessert werden können.
Der Pilates Plus* Kurs beinhaltet zusätzlich in regelmäßigen Abständen z.B. Übungsein¬heiten zu den Themen Balance, Konzentration, Beckenboden und Entspannung.

Anmeldung über: Trainerin Micaela Rinn  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (0170) 550 1540 nach 17.00 Uhr oder dem Vorsitzenden Bernd Schenkel: (04193) 3374.
Pilates MG 9976A CO B

03.04.2019
Der BSV Kisdorf e.V. möchte eine neue Sportart anbieten und die Sparte " PILATES " gründen.
Was genau ist PILATES? Ganz egal in welchem Alter Du bist oder in welcher Berufsgruppe Du arbeitest - Pilates ist ein Training, das für Frauen und Männer gleichermaßen gut geeignet ist! PILATES - erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates - ist ein sanftes, funktionelles Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, insbesondere aber der Tiefenmuskulatur. Kontrollierte, konzentrierte Bewegungsausführung steht bei PILATES im Vordergrund und bei allen Übungen ist Qualität wichtiger als Quantität!
Mit Hilfe von gezielter Atmung und Aktivierung der Tiefenmuskulatur im gesamten Bereich des Rumpfes – dem sogenannten Powerhouse – steigerst Du den Trainingseffekt um ein Vielfaches. Einzelne Muskeln/Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Bei regelmäßigem Training entsteht ein durchtrainierter Bauch, ein starker Rücken und nicht zuletzt eine schöne, schlanke Taille. So ist ein stabiler Rumpf Basis für beste körperliche Leistungsfähigkeit und eine optimale Prävention gegen Rückenschmerzen. Pilates Training steigert Deine gesamte Körperwahrnehmung und verhilft dir zu einer selbstbewussten, aufrechten Körperhaltung.

Der BSV Kisdorf freut sich, diese Methode durch unsere zertifizierte PILATES- Trainerin Micaela Rinn anbieten zu können. Um uns, unsere Trainerin und unsere Räumlichkeiten vorzustellen, bietet der BSV Kisdorf e.V. zunächst 4 kostenlose Einzel-Schnuppertermine an, aus denen dann ein fester Kurs resultieren wird.
Schnupper-Einzeltermine:
08. Mai 2019 – 18.00 – 19.00 Uhr (Mittwoch)
11. Mai 2019 – 11:00 – 12:00 Uhr (Samstag)
14. Mai 2019 – 18:00 – 19:00 Uhr (Dienstag)
17. Mai 2019 – 10:30 – 11:30 Uhr (Freitag)

Interessentinnen und Interessen für die Schnupperstunden, melden sich gerne direkt bei der Trainerin Micaela Rinn unter der Email-Adresse:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter (0170) 550 1540 nach 17.00 Uhr an.

Wir würden uns freuen, Euch bald im BSV Kisdorf e.V. in der PILATES Sparte begrüßen zu können. Fragen beantworten gerne jederzeit unsere Trainerin und unser Vorsitzender Bernd Schenkel 04193-3374.
Zu den Schnupperterminen bringt bitte Handtuch, Socken und etwas zu trinken mit.

Adresse: Tanzsaal BSV Kisdorf, Am Sportplatz 13, 24629 Kisdorf Anfahrt: Von der Straße "Sengel" geht am Gemeindehaus "Margarethenhoff" die Straße "Am Sportplatz" ab. In diese einbiegen und die Sporthalle in der Kurve rechts liegen lassen. Die Straße links bis zum Ende durchfahren, dort liegt dann linker Hand der Parkplatz des Tanzsaales. Um das Gebäude herumgehen und vorne durch den Haupteingang eintreten.


Kosten: Wenn der Kurs gefällt und Ihr Mitglied im BSV Kisdorf werden möchtet, kommen folgende Kosten auf Euch zu: 9,50€ Grundbeitrag und 8,50€ Spartenbeitrag.
Die Kosten verstehen sich pro Monat, also 18,00€ Monatsbeitrag, wobei der Kurs wöchentlich ca. 40 Wochen im Jahr stattfindet!
Hierbei handelt es sich nicht um ein Kurssystem, sondern um eine Sparte, die wöchentlich das ganze Jahr über stattfindet.
Mica1
01.04.2019
Am Sonntag, dem 31.03.19 fand in der ZENTRALE in Kisdorf das alljährliche Vereinskegeln der Kisdorfer Vereine statt. Da der BSV Kisdorf den Wettbewerb 2018 gewonnen hatte, war der BSV für die Ausführung und Organisation der Veranstaltung in 2019 zuständig.
Bevor der Vorsitzende des BSV Kisdorf e.V. die Siegerehrung durchführte, bedankte er sich bei Klaus Hartmuth und seinem Orga Team, welches für einen tollen und reibungslosen Ablauf sorgte! Da der BSV seinen Titel leider nicht verteidigen konnte, kann eine vergleichbare Leistung des Teams im kommenden Jahr nicht wiederholt werden!
13 Mannschaften nahmen an dem Wettbewerb teil (s. Liste). Das Vereinskegeln 2019 gewann mit 914 Holz der Verein "Fidele Landfrauen", die weiteren Platzierten können der Tabelle entnommen werden. In der Einzelwertung "Damen" siegte mit 256 Holz Heike Hansen, in der Einzelwertung "Herren" siegte mit 253 Holz Peter Hirr,  in der Einzelwertung "Pudelkönigin" siegte mit 17 Pudel Maria Smalinsky-Bartels.
Am Ende möchten wir uns ganz herzlich bei den örtlichen Firmen für die tollen Preise bedanken, die wir als Anerkennung an die Sieger weitergegeben haben!
Bernd Schenkel
 
26.03.2019
Die BSG Kisdorf Kaltenkirchen war natürlich dabei, als es gestern (25.03.2019) im Gymnasium Kaltenkirchen zum Landesfinale U13 (W IV. Jugend & Mädchen) der Jugend-trainiert-für-Olympia (JtfO) -Meisterschaft Schleswig-Holsteins kam. Mit Schiedsrichtern und Kampfgericht unterstützte die BSGKK den Ausrichter Gymnasium Kaltenkirchen. Die besten drei Teams der Vorrundenturniere trafen hier im Finale aufeinander. Im Mädchenbericht die Schulen aus Eutin, Wedel und Ahrensburg, bei den Jungs Kronshagen, Wedel und Kaltenkirchen. Während beim Mädchenfinale die Schule aus Wedel klar dominierte, kam es bei den Jungs zu spannenden Duellen, die letztendlich das Gymnasium Kaltenkirchen knapp mit unseren Spielern der BSG Kisdorf Kaltenkirchen gewinnen konnte.Logo JtfO
26.03.2019
Am 24.03.2019 fanden zum Saisonabschluss die Pokalfinals in 3 Wettbewerben in Rendsburg statt. Im BBS-Cup trafen sich die beiden Vorjahresfinalisten BSG Kisdorf/Kaltenkirchen und der VfL Geesthacht. Bereits zum vierten Mal stand das Team aus Geesthacht in Finale und jetzt sollte endlich der Titel her. Der Titelverteidiger Kisdorf/Kaltenkirchen wollte den Pokal allerdings unbedingt verteidigen und startete furios in das erste Viertel. Nach 10 Minuten stand es bereits 38:17. Der Vorsprung konnte bis Spielende noch weiter ausgebaut werden und somit ging der Titel mit 101:60 erneut an die BSG Kisdorf Kaltenkirchen.
KN SZ ePaper
Herzlichen Glückwunsch dem neuen Pokalmeister!
B_Pokal1_1
B_Pokal1_2
B_Pokal1_3
B_Pokal1_4
B_Pokal1_5
1/5 
start stop bwd fwd
Fotos: Frank Schlösser, BVSH Referent für Öffentlichkeitsarbeit
18.03.2019
„Das hätten wir nicht zu träumen gewagt – unfassbar!“
BSG Kisdorf Kaltenkirchen gewinnt alle drei Jugendpokale des Basketball-Verband Schleswig-Holstein!
Am vergangenen Samstag (16.03.2019) richtete die BSG Kisdorf Kaltenkirchen die erstmals in Schleswig-Holstein stattfindenden Jugendpokal-Finalspiele in Kisdorf aus. Nachdem unsere Teams in spannenden Pokalviertel- und Halbfinalen spielten, standen unsere U14, U16 und U18 jetzt im Finale! (U18 nach Rückzug des TSV Kronshagen).

Jugendpokalfinale
U14 Finale: BSG Kisdorf Kaltenkirchen vs. Itzehoe Eagles  - 77:68
U16 Finale: BSG Kisdorf Kaltenkirchen vs. Itzehoe Eagles  - 82:67
U18 Finale: BSG Kisdorf Kaltenkirchen vs. 1.SC Norderstedt  - 66:55 Basketball

BasketballJPO_U18
BasketballJugendpokalfinale
BasketballPlakat_JPO
BasketballPokalfinale
BasketballU14_JPO
BasketballU16_JPO
1/6 
start stop bwd fwd
Fotos: Erik Schwang, Bernd Schenkel


 

09.03.2019
Der BSV Kisdorf bietet "Osteoporose&Stretch" sowie "Rückenfit" an. Der BSV Kisdorf bietet am späten Vormittag zwei neue Kurse für alle Gesundheitsinteressierten an. Unter der Leitung der erfahrenen Kursleiterin Ingrid Männich bieten wir an:
12.00 - 12.45 Uhr - Kurs 1 Osteoporose & Stretch: Lass es nicht zu, dass Deine Beweglichkeit, Dein Gleichgewicht, Körperhaltung und Deine Koordination im Laufe Deines Lebens sich stark verändern. Schau rein in unseren Neuen Kurs Osteoporose & Stretch. Problematisch ist, dass bei den Menschen oft die Akzeptanz für Bewegung gering ist. Meist wird der Glaube vertreten, dass Gymnastikprogramme für Menschen ein erhöhtes Risiko beinhalten. Das Gegenteil ist der Fall: Auch bei eingeschränkter physischer Vitalität und bestehender Erkrankung ist ein entsprechendes muskelaufbauendes Training mit dem Schwerpunkt Koordination, Gleichgewicht und Körperkontrolle durchaus realisierbar. Bei der Osteoporose Gymnastik liegt der Schwerpunkt auf das Kräftigen und Dehnen. Den gesamten Körper zu stärken, vor allem aber, dass die Muskulatur der Beine (das Fundament), des Bauches, dem unteren Rücken, das Gleichgewicht, Körperkontrolle und Körperhaltung gefördert werden. Zusätzlich kann das Programm um Kraft- und Ausdauertraining ergänzt werden.
12.45 - 13.30 Uhr - Kurs 2 Rücken Fit: Ein schöner Rücken kann auch entzücken - ein starker Rücken kennt keinen Schmerz! Aus diesem wichtigen Grund haben wir ein Neues Kursangebot "Rücken Fit" für Euch. Unser Rücken Fit Kurs hilft Dir dabei genau diesen starken Rücken aufzubauen. Es sieht nicht nur gut aus und fördert eine gute Körperhaltung, sondern hilft auch aktiv gegen die Volkskrankheit Rückenschmerzen. Ein Training zur Kräftigung und Stabilisierung des Rückens, Mobilisation und Dehnungsübungen zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden. Hier werden Zusatzgeräte wie Aerex, Therabänder usw. zum Einsatz kommen.

Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, an den Kursen teilzunehmen und erst einmal zu schnuppern, ob das etwas für den jeweils Einzelnen ist, bietet der BSV Kisdorf drei kostenlose Schnuppertermine an:
Donnerstag, 28.03.2019 (Kurs 1 12:00 - 12:45 h, Kurs 2 12:45 - 13:30 h)
Donnerstag, 04.04.2019 (Kurs 1 12:00 - 12:45 h, Kurs 2 12:45 - 13:30 h)
Donnerstag, 25.04.2019 (Kurs 1 12:00 - 12:45 h, Kurs 2 12:45 - 13:30 h)

Bitte anmelden bei Bernd Schenkel,Tel.: 04193-3374 oder unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kurse finden in Kisdorf, Straße "Am Sportplatz" im Tanzsaal des BSV Kisdorf e.V. statt. Vor/hinter dem Margarethenhoff in die Straße "Am Sportplatz" einbiegen. In der Kurve die große Turnhalle rechts liegen lassen und der Straße links bis zum Ende folgen. Dort im Wendehammer links auf den Parkplatz des "BSV Tanzen" fahren, um den Saal herumgehen und vorne durch den Eingang eintreten!

Der BSV Kisdorf würde sich freuen, viele Interessierte zu den Terminen begrüßen zu dürfen.

26.02.2019
Jetzt ist es offiziell: Am vergangenen Sonntag ehrte Holger Franzen, Präsident des Basketball-Verbandes Schleswig-Holstein (BVSH), unsere 1. und 2.Herren zu ihren Saisonmeisterschaften!
basket4Nach kurzfristiger Planänderung, auf Grund der Absage des 1.Herrenspieles, wurde unsere 1.Herren in der Halbzeit des 2.Herrenspieles am Sonntagnachmittag in Kisdorf geehrt.
Holger Franzen gratuliert zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Herren Landesliga Schleswig-Holsteins.  basket5
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Ungeschlagen und mit großem Abstand erspielte unsere 1.Herren den 1.Platz in der Bezirksliga Süd. basket1
 Unsere 2.Herren wurde nach ihrem erfolgreichen Punktspiel gegen Travemünde (75:61) (zum Spielbericht) ebenfalls von Holger Franzen geehrt. In der Bezirksklasse Süd wurde der Meistertitel geholt und zur nächsten Saison wird in die Bezirksliga Süd aufgestiegen.
Ganz starke Leistung! basket2
 
Nachdem die U15 Spieler des BSV Kisdorf, Niklas Wöhlbier und Leonard Freistedt, im benachbarten Margaretenhoff vom Bürgermeister während des Neujahrs-Empfanges der Gemeinde für ihre sportlichen Erfolge geehrt wurden, ging es nach nebenan in die Mehrzweckhalle um dort an den Landesmannschaftsmeisterschaften der U15 teilzunehmen.
Hier war die U15 Partie BSV Kisdorf gegen die SG Schwarzenbek/Büchen/Müssen angesetzt. Die Kisdorfer aus den Jahrgängen 2004, 2005 und 2006 spielten gegen teilweise deutlich jüngere Teilnehmer. Sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und wurden durch ein 6:2 Landesmannschaftsmeister! https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=D8AD2F1A-64F0-4121-84D7-8FCD36BDBDCB&match=1484
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg bei den Landesmeisterschaften und viel, viel Erfolg für die sportliche Zukunft!!
 
2019 01 13 13 41 03 DSC06897
2019 01 13 lmm u15 siegerehrung
04.11.2018
Eine zu kleine Halle, keine freien Hallenzeiten, zu viele TT-Begeisterte… Tja, alles Probleme, die andere Vereine wohl gerne hätten. Die TT-Jugend in Kisdorf ist so gut aufgestellt, wie noch nie. Alle verfügbaren Hallenzeiten sind ausgeschöpft, freitags platzt die Halle aus allen Nähten und die Jugend wartet inzwischen schon in den Erwachsenentrainingszeiten auf. Absolut geniale Entwicklung (ja, okay … manchmal muss man sich um eine freie Platte prügeln) aber das Resultat ist höchst erfreulich:
 
Bei den Kreismeisterschaften 2018 belegte die Tischtennis-Jugend 5x den 1. Platz, 3x den 2. Platz, 2x den 3. Platz (siehe Pressebericht) TischtennisSZ31118
29.10.2018
Am 27. und 28. Oktober wurde das zusätzliche Bezirksranglistenturnier in der neuen Halle in Berkenthin ausgetragen, da im nächsten Jahr gravierende Änderungen bei Jugendturnieren vom Deutschen Badmintonverband vorgesehen sind. Grund genug für unseren Landesverband allen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich schon jetzt an die in 2019 gültige Altersklasse zu gewöhnen.
Diese für alle Beteiligten ungewohnte Situation lösten die Kisdorfer Akteure mit einem sehr guten Abschluss!
Niklas gewann alle Disziplinen und holte 3x den Titel!
Anni + Kaja wurden 2x Erste und 1x Zweite
Leif wurde 1x Erster, 1x Zweiter und 1x Dritter
Therese kam in allen 3 Wettbewerben auf das zweite Podest
Leonard errang 2x den Zweiten Platz
Leonie wurde 1x Zweite, 1x Dritte und 1x Vierte
Swantje wurde 1x Zweite und 1x Siebte
Außerdem erreichten unsere Teilnehmer weitere gute Platzierungen.Weitere Infos siehe hier.
badminton1018
 
 
23.09.2018
 
Am 15.09.2018 fand das langersehnte erste Zahlenfußball-Turnier des BSV Kisdorf statt, nachdem bereits in den Vormonaten fleissig in den Trainingsstunden geübt wurde.
Da es sich hierbei um eine Veranstaltung der BSV-Sportjugend handelte, konnten Schüler und Jugendliche der Klassen 1-13 aus allen Sparten teilnehmen. Aufgrund des großen Altersunterschiedes spielten die Grundschüler getrennt von Mittel- und Oberstufe und wurden somit auch separat gewertet. Die 30 Teilnehmer wurden in insgesamt 6 Mannschaften aufgeteilt, davon spielten jeweils 3 Mannschaften der Klassen 1-4 und 3 Mannschaften der Klassen 5-13 um den Sieg.
Während der ersten Spiele übertrug sich der Eifer der Spieler auf die anwesenden Eltern auf den Zuschauerbänken, sodass angefragt wurde, ob nicht noch kurzfristig eine Eltern-Mannschaft mitspielen dürfte. Diesem Wunsch kamen wir gerne nach! Nach der Siegerehrung der Teilnehmer Klasse 1-4 gab es folglich noch ein spontanes Freundschaftsspiel der Grundschüler Jungen gegen Grundschüler Mädchen/Eltern/Trainer, bevor der Wettkampf der Jugendlichen begann.
Obwohl alle Spieler mit vollem Ehrgeiz bei der Sache waren, wurde ausnahmslos fair und sauber gespielt, sodass die gesamte Veranstaltung verletzungsfrei blieb.
Ein Event ganz im Sinne des "Fair Play" und der Freude am Spiel!
 
Annika Strunck, Jugendwartin

Z-IMG_5525
Z-IMG_5530
Z-IMG_5535
Z-IMG_5539
Z-IMG_5551
Z-IMG_5564
Z-IMG_5583
Z-IMG_5588
Z-IMG_5603
Z-IMG_5604
Z-IMG_5624
Z-IMG_5626
Z-IMG_5633
Z-IMG_5652
Z-IMG_5662
Z-IMG_5670
Z-IMG_5671
Z-IMG_5672
Z-IMG_5674
01/19 
start stop bwd fwd
Fotos: Birthe Klinger

29.07.2018
POUND® im BSV Kisdorf: Trommeln zu Rocksongs und dabei fit werden.

Der neue, brandheiße Fitness-Trend aus Amerika nennt sich POUND ® Rockout.Workout. POUND® ist geeignet für alle: Jung und Alt, Anfänger und Fitness-Cracks, Männer und Frauen. Das intensive Ganzkörper-Workout vereint Kondition, Cardio und Pilates auf rockige Art und Weise. Trainiert wird zu treibenden Beats in 45-Minuten Einheiten mit den Original- Ripstix®, peppig-grünen Schlagzeugstöcken, die jeder Teilnehmer im Kurs zur Nutzung erhält. pound

Bei POUND ® werden gemeinsam feste Figuren zur Musik erlernt und in ihrer Abfolge trainiert. Viele der Positionen, die in POUND verwendet werden, verbessern dabei auch die Körperbalance.
Die Ripstix® fügen dem Workout das gewisse Etwas, den Spaßfaktor hinzu: Gehe mit der Musik und rocke ab! Und auch wenn die Ripstix ® Leichtgewichte sind, darf man sie nicht unterschätzen: Sie helfen durch die vielen Wiederholungen und Bewegungen, Unter- und Oberarm, Schulter und Hüfte schonend zu formen. Die Ripstix® sind etwas schwerer als das handelsübliche Werkzeug der Schlagzeuger und wurden eigens für diese Sportart entwickelt. POUND kann aber noch mehr – es vermindert Stress, kurbelt das Immunsystem an, verbessert den Blutdruck und vor allem macht es Spaß.

Wer also nicht immer im selben Takt und Trott trainieren möchte und Lust auf etwas Neues hat, der kommt einfach vorbei! Die lizensierte POUND® Trainerin Susanne Meyn aus Kisdorf freut sich, mit Euch zu rocken und Euch zum Schwitzen zu bringen. Weitere Infos siehe POUND!

25.03.2018

Dafür war selbst die große Kisdorfer Sporthalle zu klein: Am vergangenen Sonntag richtete die Basketball Spielgemeinschaft des BSV Kisdorf und der Kaltenkirchener Turnerschaft die drei Pokalfinalspiele Schleswig-Holsteins aus. Gespielt wurde in der Kaltenkirchener Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, da selbst die Kisdorfer Mehrzweckhalle für dieses Basketball-Highlight zu klein war.

In drei Finalspielen wurden die Pokalmeister der Herren auf Landesebene und der Regionalliga Damen und Herren ausgespielt. Nach dem grandiosen Sieg der Kisdorfer und Kaltenkirchner Basketballer im Halbfinale gegen den 1.SC Norderstedt, traf die 1.Herren im Finale nun auf den Landesligist VfL Geesthacht.

Das 1.Herren-Finale startete bereits um 10:30 Uhr unter den Blicken zahlreicher Frühaufsteher. Schnell ging die 1.Herren in Führung und verwandelte hervorragend herausgespielte Körbe, während die eigene Zonenverteidigung die Geesthachter größtenteils gut abwehren konnte. 26:9 stand es zur Viertelpause für die sehr gut aufgelegten Kisdorfer. Das zweite Viertel verlief ausgeglichen. Im dritten Viertel raffte sich der VfL Geesthachter noch einmal auf, gewann das Viertel, wurden aber im letzten Viertel entscheidend geschlagen (81:61).

Man hätte es nie zu träumen gewagt, aber die (derzeit) Bezirksliga spielende Mannschaft des BSVK und der KT bezwangen auf dem langen Weg zum Landespokalsieg drei gefestigte Landesliga-Teams.

Pokalsieg

Überglücklich zeigte sich die 1.Herren während der Ehrung durch den Basketball-Verband Schleswig-Holstein und bei den anschließenden Finalspielen der Regionalliga Damen und Herren, die jeweils der BBC Rendsburg für sich entscheiden konnte.

Pokalsieg 2

 

 

26.01.2018

In der Jugendversammlung am 26.01.2018 wurde Annika Strunck einstimmig zur neuen Jugendwartin gewählt. Dazu unsere herzlichen Glückwünsche. Unterstützt wird sie von Eva Strunck (stellvertr. Jugendwartin und Kassenwartin), Robin Anlauf (Jugendvertreter) und Catharina Lahme (Jugendvertreterin).

 PDF buttonProtokoll Jugendversammlung


Am 15./16./17. November 2017 fanden unsere Vereinsmeisterschaften sowie das Turnfest der 4-6jährigen statt. Ergebnisse / Platzierungen sowie einige Bilder findet ihr unter Turnen/Leichtathletik.


 

16.07.2017

138 Turner und Turnerinnen aus 8 Vereinen starteten am 16.07.2017 beim Kreiskinderturnfest in Kaltenkirchen. Sie kämpften in jeweils drei Disziplinen im Bereich Geräteturnen und Fitness um Urkunden und Medaillen. Der BSV Kisdorf hat auch in diesem Jahr erfolgreich an dieser Veranstaltung teilgenommen. P1250074

Foto: Wilke

18 Kinder im Alter von 7-15 Jahren waren vom BSV Kisdorf dabei. Fünfmal wurde der 1.Platz errungen, damit waren wir der erfolgreichste Verein. Ein tolles Ergebnis! Ergebnisse und einige Bilder siehe HIERimg20170717 15410669

 

 


 

12.06.2017
15a
Vom 3. - 9. Juni  waren wir erstmalig mit 4 Teilnehmern in Berlin beim Internationalen Deutschen Turnfest und erlebten 7 unvergessliche Tage in der Hauptstadt . 80.000 Aktive haben in ca. 400 Wettkämpfen in 24 Sportarten beim Turnfest teilgenommen. Mit 825.000 Gesamtbesuchern, Aktiven aus 4.000 Vereinen, 7.000 ehrenamtlichen Volunteers und Gästen aus 11 Nationen ist das Deutsche Turnfest das größte Breitensportfestival der Welt.
Bei uns lautete die Devise: "Dabeisein ist Alles!" Da wir nur eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten durch fehlende Geräte oder Trainingszeiten hatten, wurde improvisiert. Im April und Mai haben wir an den Sonntagen für jeweils eine Trainingseinheit das Turnzentrum in Norderstedt angemietet, damit die Turner-/Innen an den entsprechenden Geräten üben konnten. In der kleinen Turnhalle wurden an vorhandenen Geräten Einzelelemente erlernt und trainiert, um dann in Norderstedt die kompletten Übungen weiter auszubauen. Der Aufwand hat sich gelohnt!
Nach der Anreise am 3. Juni ging es am Abend zur großen Eröffnungsparty und dem Festumzug am Brandenburger Tor. Ab dem zweiten Tag standen verschiedene Wettkämpfe an mehreren Tagen auf dem Programm, die alle Teilnehmer mit einer großartigen Leistung absolviert haben. Besser ging es kaum! Neben den turnerischen Aktivitäten haben wir auch bei vielen Wettkämpfen zugeschaut, z.B. bei den Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen und Trampolinturnen, bei der beeindruckenden Sportakrobatik, beim Rhönradturnen, bei Beach-Volleyball u.v.a.m.
Turnen auf höchsten Niveau konnte ein Teil unserer Gruppe beim Besuch des Gerätefinales der Deutschen Meisterschaften im Geräteturnen oder bei der Stadiongala im Olympiastadion bewundern. Besonderes Highlight war hier die Verabschiedung von Fabian Hambüchen vom internationalen Spitzensport.
Alles in allem waren es rundum gelungene Tage beim Deutschen Turnfest mit sportlichen Aktivitäten, viel Programm und etlichen gelaufenen Kilometern. Und so haben wir schon ein Auge auf das nächste Deutsche Turnfest geworfen. Wer weiß, vielleicht heisst es dann: "Auf ein Neues" beim Deutschen Turnfest in Leipzig 2021!

Blutspenden Hilfe für andere, oft auch lebensrettend

blut 

Liebe Mitglieder,

auf der Mitgliederversammlung des ROTEN KREUZ OV Kisdorf wurde geschildert, dass die Blutspenderbereitschaft in Kisdorf stark zurückgegangen ist und dass vor allem jüngere Menschen und Jugendliche selten bereit sind, sich an dieser gesellschaftlichen Aufgabe zu beteiligen.

Jeder von uns kann durch Krankheit oder einen Unfall in die Lage kommen, Blutkonserven zu benötigen.

Deshalb die Bitte an alle BSVler:

Wäre es nicht eine Option, sich da zu engagieren?!

Bei Fragen , bitte an Herrn Klaus Redecke,Tel.: 04191 - 3247 wenden.

Der Vorstand

Unter der Rubrik Service & Downloads können die Statistischen Daten des BSV (Mitgliederstruktur) und die Wirschaftlichen Zahlen (Etat-Planung, Kontostände und Buchhaltungsabschluss) eingesehen und bei Bedarf ausgedruckt oder herunter geladen werden.

Der Vorstand

Der BSV Kisdorf ist Mitglied beim DJH Nordmark e.V..
Damit stehen allen Gruppen (ab 4 Personen) die Jugendherbergen in Deutschland sowie im angeschlossenen Ausland offen.
Die Anmeldung der Gruppe muss über den Verein laufen und eine Person muss den Gruppenleiter machen. Diese Person erhält die Mitgliedskarte. Nur mit dieser ist der verbilligte Aufenthalt in Jugendherbergen möglich.
Näheres ist über unseren Kassenwart Bernd Schenkel zu erfahren. Er hat auch die Mitgliedskarten.